Top Dinge im Markt am Freitag wissen

Video

Beim 13:30 (mittlere Greenwich-Zeit), Daten über insgesamt neue non-farm Arbeitsplätze geschaffen (Vereinigte Staaten von Amerika) wird veröffentlicht. Dieses Ereignis ist wahrscheinlich XAU / USD deutlich auszuwirken. Wir halten es für vernünftig kaufen zu platzieren anhängig und Verkaufsaufträge direkt über / unter dem aktuellen Kurs jetzt. Sobald die Daten freigegeben, einer Ihrer beiden Aufträge aktivieren und starten Sie in die richtige Richtung. Sie können detaillierte Informationen zu dieser speziellen Trading-Methode im folgenden Video-Tutorial:http://theblockone.com/b

Gepostet von Libertex am Freitag, 8. März 2019

Dieses Ereignis ist wahrscheinlich XAU / USD deutlich auszuwirken

Wir halten es für vernünftig kaufen zu platzieren anhängig und Verkaufsaufträge direkt über / unter dem aktuellen Kurs jetzt. Sobald die Daten freigegeben, einer Ihrer beiden Aufträge aktivieren und starten Sie in die richtige Richtung.


Hier sind die wichtigsten Dinge, die Sie über die Finanzmärkte am Freitag wissen müssen, März 8

Eine weitere solide Auftragsbericht wird auf die Löhne erwartet Fokussierung

Alle Augen sind auf dem Februar-US-Arbeitsmarktbericht, das wird freigegeben auf 8:30 Uhr ET (1:30 pm GMT) und wird voraussichtlich einen weiteren soliden Monat des Wachstums sehen, obwohl Personal Wachstum verlangsamt.

Ökonomen prognostizieren, dass die Wirtschaft zugenommen hat 181,000 Arbeitsplätze im vergangenen Monat, leicht Verringerung der Arbeitslosenquote auf 3.9%.

Vorbehaltlich einer großen Schaukel oder Abwesenheit von Abrechnungs, der Markt Schwerpunkt sollte auf das Lohnwachstum sein, die im Februar aufheizen wird erwartet,. Lohninflation hat sich hinter den Erwartungen angesichts der angespannten US-Arbeitsmarkt zurück, so ist die Federal Reserve Patienten mit Straffung der Geldpolitik.

Durchschnittliche Stundenlöhne werden voraussichtlich erhöhen 0.3% während des Monats, was einen Gewinn von 3.3% gegenüber dem Vorjahr. Politiker eng annualisierten Werte überwachen den Inflationsdruck messen.

Veröffentlicht zugleich, Anleger sollten ihr Augenmerk auf die Daten zahlen, die die Fragilität auf dem Immobilienmarkt gefunden Schätzungen.

Volkswirte erwarten Baubeginne steigen 9.9% im Januar. aber, Baugenehmigung, Indikator für die zukünftige Nachfrage, werden voraussichtlich gefallen sein 2.9%.

China trägt zur globalen Wirtschaftskrise

China weiterhin Anzeichen einer wirtschaftlichen Schwäche zeigen, über Nacht mit Handelsdaten Februar. Die Exporte sanken die meisten in drei Jahren, während der zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt und die größte Handelsnation für den dritten Monat in Folge rückläufig waren.

Die Daten hinzugefügt Bedenken hinsichtlich der globalen Konjunkturaussichten nach China seine Wachstumsprognose gesenkt hatte 2019 nach 6% nach 6.5% früher diese Woche, verglichen mit 6.6% im 2018.

Die Entwicklung des Handels war nicht mehr zu fördern, wenn der US-Botschafter in Peking, um die Medien gesagt, dass ein Gipfeltreffen zwischen den Präsidenten Donald Trump und Xi Jinping war für den Rest zurück des Monats geschoben worden, da beide Seiten, die eine Sitzung nicht zuversichtlich waren viel zu erreichen, indem dann.

Aktien fallen wie China Daten verstärkt Ängste der globalen Abschwächung

Chinesische Handelsdaten Bedenken über die globale Verlangsamung und erleichtert Bestände am Freitag. Asiatische Aktien fielen, mit Chinas Shanghai Composite Weg hinunter führenden 4.4%, während der japanische Nikkei fiel 2%.

Europäische Aktien folgten das allgemeine Unwohlsein als eine Überraschung Einbruch in Fabrikbestellungen in Deutschland die Stimmung verstärkt und schob Indizes niedriger.

US-Futures wies auch auf weniger Offenheit, da die Anleger die neuesten US-Arbeitsmarktergebnisse gewartet. Beim 5:39 UND (10:39 mittlere Greenwich-Zeit), die Blue-Chip Dow Zukunft fiel 97 Punkte oder 0.38%, während der S & P 500 Futures verloren 11 Punkte oder 0.40% während der NASDAQ 100 Futures fiel 37 Punkte oder 0.53%.

Öl-Unternehmen sind besonders im Fokus, nachdem die norwegische Regierung sagte, dass sein Staatsfonds ihre Anteile an den Öl- und Gasgesellschaften verkaufen sollte grüne Investitionen konzentrieren sich auf.

Der Euro versucht, von einem 21-Monats-Tiefs zu erholen

Der Euro verzeichnete einen leichten Anstieg gegenüber dem Dollar am Freitag, erholt sich von den 21-Monats-Tiefs, dass der Tag gefallen war vor. Die Europäische Zentralbank senkte ihre Wachstumsprognosen und nicht überzeugen, die Märkte, dass ihre Pläne Kreditvergabe zu unterstützen sinnvolle Unterstützung für die Wirtschaft bieten würden.

EUR / USD gewonnen 0.20% beim $ 1.1213 (10:40 Uhr CET). Es war ein Tief von erreicht $ 1.1171 über Nacht, der niedrigste Wert gegenüber dem Dollar fast zwei Jahre in.

Die Prognose der EZB bestätigte den Markt Angst vor einer globalen Verlangsamung, weiter verschärft durch über Nacht chinesischen Daten und ihre Aktionen. aber, die Nerven Beruhigung nur sollten bei der Bewältigung ihrer institutionellen und strukturellen Mängel auf das Fehlen des Fortschritts in der Region ziehen.

Gemischte europäische Daten am Freitag veröffentlicht erlaubt die einheitliche Währung eine Verschnaufpause. Ein unerwarteter Rückgang der deutschen Industrieaufträge wurde offenbar von besser als erwarteten Daten zur Industrieproduktion aus der Eurozone drei größten Volkswirtschaften Offset, Frankreich, Italien und Spanien.


Hier sind die wichtigsten Dinge, die Sie über die Finanzmärkte am Freitag wissen müssen

Top Dinge im Markt am Freitag wissen 8 März

ein Kommentar

  1. Wow! This can be one particular of the most useful blogs We have ever arrive across on this subject. Basically Great. I’m also an expert in this topic so I can understand your hard work.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.